Disney´s Epcot

 Disney´s Epcot

Im Vergleich zu den "normalen" Freizeitparks in den USA hat das Epcot eine eher merkwürdige Aufteilung. Im vorderen Bereich  befindet sich das Future Land, in dem sich einige wenige, dafür aber teilweise sehr spezielle Fahrgeschäfte wie Test Track, Spaceship Earth oder Mission: Space befinden. Und auch Soarin´ befindet sich hier. 

Der hintere Teil windet sich um einen riesigen See und ist mehr eine Darstellung diverser Länder mit den Originalen nachempfundenen Bauwerken. So findet man in Italien z. B. den Markusplatz von Venedig, in Mexico steht eine riesige Pyramide, und auch der Bereich USA ist der damaligen Kolonialzeit nachempfunden. Gut aussehend, aber meiner Meinung nach nicht besonders repräsentativ ist Deutschland. Hier ist die Stadt Würzburg als Beispiel genommen worden.

Test Track

Kurzes Fazit vorweg: Einfach genial. Die Warteschlange führt durch die Testabteilung einer Autofabrik, und es werden dem Wartenden die Ergebnisse diverser Crash Tests und Sicherheitschecks veranschaulicht. Hat man dann die Station erreicht, werden 3 Fahrzeuge (oder waren es gar 4?) zeitgleich beladen. Danach geht es hinaus auf den Test Track. Zuerst gilt es, diverse Tests wie Beschleunigung, Bremsen, Hoppelpiste etc. zu absolvieren, bevor es dann in die Berge geht. Hier müssen wir zwangsweise auch die anderen Sicherheitsvorkehrungen des Fahrzeuges testen, da wir einem plötzlich vor uns auftauchenden LKW ausweichen müssen. Zum Abschluss folgt der Hochgeschwindigkeitstest, der dann "im freien Gelände" samt Steilkurve absolviert wird.

Januar 2012 - Olli

Spaceship Earth

Innerhalb der Kugel befindet sich Spaceship Earth. Mit einem Endlos-Transportsystem reist man durch die Geschichte, angefangen in der Steinzeit bis hin zur Moderne. Hierbei werden auch viele geschichtliche Aspekte aufgegriffen, die mit Witz einem sogar noch etwas beibringen. Absolut top: Hier sind diverse Sprachen - so auch deutsch - wählbar.

Januar 2012 - Olli

Mission: Space

Bei Mission: Space wird ein Flug zum Mars simuliert. Hier gibt es zwei verschiedene Anlagen: grün (sanfte Variante) und orange (wilde Variante). Aufgrund der Fülle haben wir uns die sanfte Variante zu Gemüte geführt. Nach dem Passieren der im Weltraum-Theming gehaltenen Queue wird man von dem "Bodenpersonal" in Gruppen á 4 Leute eingeteilt, die wiederum einzelne Aufgaben zu übernehmen haben. So müssen z.B. einige Knöpfe gedrückt werden, um zu starten, oder per Steuerknüppel muss der Kurs gehalten werden. Scherzhafterweise haben wir natürlich probiert, was denn passiert, wenn wir nach links lenken, obwohl wir nach rechts fliegen sollen. Die Antwort ist genau so kurz wie auch zu erwarten: Nichts. Alles in Allem aber auch hier eine top dargestellte Anlage mit viel Fun.

Januar 2012 - Olli

Soarin´ around the World (neuer Film)

 Soarin around the World @ Disney´s Epcot

Soarin around the World liegt in dem Bereich "The Land" von Epcot. In dem Ride begibt man sich auf einen Flug um die Welt. Je Flug können 3 Maschinen mit jeweils 3 Reihen a 10 Flieger mitgenommen werden. Nach dem Einsteigen fliegt man nach oben, und die Reihen ordnen sich übereinander an, die Reihe die vorne war ist die oberste, die dritte Reihe ist die unterste. Man fliegt immer nur ein kleines Stück über verschiedene Orte, dann wird einem die Sicht von Sand, Schnee, Wolken oder ähnlichem versperrt und man springt zu einer anderen Position. Geflogen wird rund um die Welt: die Chinesische Mauer, Sydney's Opernhaus, die Pyramiden in Ägypten und auch Schloss Neuschwanstein sind nur einige der Orte. Passend zum Themenbereich werden auch einige besondere Landschaften gezeigt, so z. B. ein schmelzender Gletscher am Nordpol, der Grand Canyon und ein Ozean. Am Ende fliegt man über Epcot, überquert die Spaceship Earth Kugel und sieht dann das "IllumiNations" Feuerwerk

August 2017 / Cynthia

Soarin´ (Alter Film)

Soarin´ ist die einzige von den von uns eigentlich geplanten Attrationen der Tour, die wir nicht gemacht hatten. Hintergrund war der doch grösser werdende Hunger, so dass wir den entscheidenden Fehler gemacht haben, uns nicht rechtzeitig um ein Fast Pass Ticket zu bemühen. Gegen Abend lag die Wartezeit bei 2,5 Stunden, eine von uns sonst gelegentlich genutzte Single Rider Line gab es hier leider nicht. Für mich war es nicht so schlimm, habe ich Soarin´ im kalifornischen California´s Adventure schon ausreichend testen können. Weiterhin finde ich es etwas traurig (insbesondere in Bezug auf Disney), dass hier der identische (und somit der kalifornische) Film gezeigt wird. Von Disney hätte ich hier eher einen Flug über Florida erwartet.

Januar 2012 - Olli

Die Bilder

  • Disneys Epcot - 001
  • Disneys Epcot - 002
  • Disneys Epcot - 003
  • Disneys Epcot - 004
  • Disneys Epcot - 005
  • Disneys Epcot - 006
  • Disneys Epcot - 007
  • Disneys Epcot - 008
  • Disneys Epcot - 009
  • Disneys Epcot - 010
  • Disneys Epcot - 011
  • Disneys Epcot - 012
  • Disneys Epcot - 013
  • Disneys Epcot - 014
  • Disneys Epcot - 015
  • Disneys Epcot - 016
  • Disneys Epcot - 017
  • Disneys Epcot - 018
  • Disneys Epcot - 019
  • Disneys Epcot - 020
  • Disneys Epcot - 021
  • Disneys Epcot - 022
  • Disneys Epcot - 023
  • Disneys Epcot - 024
  • Disneys Epcot - 025
  • Disneys Epcot - 026
  • Disneys Epcot - 027
  • Disneys Epcot - 028
  • Disneys Epcot - 029
  • Disneys Epcot - 030
  • Disneys Epcot - 031
  • Disneys Epcot News

Simple Image Gallery Extended

 

IllumiNations: Reflexion of Earth

Das Highlight am Abend - und streng genommen auch der einzige Grund für unsere an diesem Tag erstandene Park Hopper-Option - war das Feuerwerk IllumiNations: Reflections of Earth auf dem See des Epcot Center. Man erwartet von den Disney-Shows immer sehr viel, und auch hier wurden wir alles andere als enttäuscht. Was da zumeist allabendlich an Raketen, Sternen und was es da noch so alles gibt, abgefackelt wird, ist ja sicherlich schon ein kleines Vermögen. Aber die weiteren Effekten wie Laserstrahlen über den gesamten Park oder Video-Projektionen auf Kugeln, die über dem See schwimmen und sich zum Schluss auch noch öffnen, lassen das Bestaunen im Zusammenspiel mit perfekt abgestimmter Musik zu einem Erlebnis werden.  

Januar 2012 - Olli

Die Bilder

  • Disneys Epcot - IllumiNations- 001
  • Disneys Epcot - IllumiNations- 002
  • Disneys Epcot - IllumiNations- 003
  • Disneys Epcot - IllumiNations- 004
  • Disneys Epcot - IllumiNations- 005
  • Disneys Epcot - IllumiNations- 006
  • Disneys Epcot - IllumiNations- 007
  • Disneys Epcot - IllumiNations- 008
  • Disneys Epcot - IllumiNations- 009
  • Disneys Epcot - IllumiNations- 010
  • Disneys Epcot - IllumiNations- 011
  • Disneys Epcot - IllumiNations- 012
  • Disneys Epcot - IllumiNations- 013
  • Disneys Epcot - IllumiNations- 014
  • Disneys Epcot - IllumiNations- 015
  • Disneys Epcot - IllumiNations- 016
  • Disneys Epcot - IllumiNations- 017
  • Disneys Epcot - IllumiNations- 018
  • Disneys Epcot - IllumiNations- 019

Simple Image Gallery Extended