Rainbow Park

Rainbow Park

Der Himmel versprach an diesem Sonntag wieder einen sonnigen und sehr heißen Tag. Heute ging es von unserem Hotel in Spalding als erstes in den Rainbow Park nach Hunstanton. Einem kleinen Küstenort an der Nordküste Norfolks. Dieser ist bekannt für seine langen Sandstrände und es ist der einzige Ort an der Ostküste, wo man die Sonne über dem Meer untergehen sehen kann.

Die Idee mit der Küste hatten aber nicht nur wir. So haben wir in diversen Staus ca. 50 Minuten verloren. Zum Glück gab es aber direkt am Park noch freie Parkplätze. Nur die Warteschlangen an den Parkautomaten waren genau so lang wie die auf der Straße.

Der Park ist eine Ansammlung von Kirmesfahrgeschäften die direkt an der Promenade stehen. Unser Besuchsgrund heißt Sea Dragon und sah nach einem typischen Kiddycoaster mit den typischen unruhigen Fahreigenschaften aus. Aber weit gefehlt, das Teil lief butterweich. Natürlich sind die vier verrückten Deutschen auf dem Coaster mit dem Besitzer ins Gespräch gekommen. Der erzählte mit Stolz, dass er den Coaster immer gut pflege und besonders auf die Fahreigenschaften achte. Der Mann leistet dort wirklich sehr gute Arbeit. Vor allen Dingen, wenn man weiß, dass der Coaster bereits 1996 vom Britania Pier aus Great Yarmouth hierhin gekommen ist. Hersteller ist Cavazza Diego.

Während sich die anderen drei in den diversen Spielhallen vergnügten, habe ich noch eine Fotorunde gemacht. Gefahren sind wir außer dem Coaster nichts. Unser Mittagessen kauften wir bei Tesco und verzehrten es auf dem Parkplatz. Den Coaster in Hemsby ließen wir heute aus und fuhren direkt nach Great Yarmouth.

Juli 2013 - Thorsten & Family

Die Bilder

Warnung: Keine Bilder im angegeben Ordner vorhanden. Bitte Pfad kontrollieren!

Debug: angegebener Pfad - http://world-of-coaster.de/images/rainbow park